Franco Orlando

FRANCO ORLANDO – Listenplatznummer 2

Mein Name ist Franco Orlando. Ich bin 47 Jahre alt, habe italienische Wurzeln und lebe seit einem Vierteljahrhundert in Freiburg – seit 15 Jahren mit meiner Familie im Freiburger Osten.

WAS IST MEIN HINTERGRUND:

Beruflich habe ich als gelernter Diplom-Volkswirt und Bankkaufmann nach dem Studium in Freiburg und meiner langjährigen Tätigkeit bei Ernst & Young vor knapp 10 Jahren Hobby zum Beruf gemacht und bin als Geschäftsführer des eigenen Fahrradfachhandels BIKESportWorld tätig.
In engagiere mich seit über 20 Jahren in der Freiburger Kommunalpolitik, sowie in zahlreichen Freiburger Vereinen und Institutionen:

  • Ortsvorsitzender der CDU
  • Mittelwiehre – Oberwiehre
  • Elferrat der Breisgauer Narrenzunft
  • Bürgerverein Oberwiehre-Waldsee
  • ZMF Förderverein & Förderverein des Augustinermuseum
  • Universität Freiburg: Alumni der Universität Freiburg, Verband der Freunde der Universität Freiburg, Freunde der Augenklinik Freiburg sowie Freiburger Wirtschaftswissenschaftler
  • Deutsche Arthrose Hilfe und Morbus Bechterew Verband
  • Breitensport: FT 1844, RIG Radsport Interessengemeinschaft, Mountainbike Freiburg
  • Mitglied in einigen weiteren Vereinen, wie bei den Freiburger Westhansele, Tannenzapfen sowie in der Reblaus Zunft in St. Georgen
WAS MOTIVIERT MICH:

Ich bin einer der Gründer von Bürger für Freiburg. Das Ziel, eine neue Liste zur Kommunalwahl 2019 aufzustellen, treibt mich seit dem vergangenen OB-Wahlkampf um, der mich nochmals stark „politisiert“ hat. Mit großem Engagement habe ich damals über viele Widerstände aus dem politischen Establishment hinweg den neu gewählten OB Martin Horn unterstützt, ähnlich ist es übrigens auch heute mit den Bürgern für Freiburg. Wer mich jedoch kennt, weiß, dass ich eine Entscheidung – einmal gefällt – immer bis zum Ende durchziehe. Einhergehend mit dem neuen politischen Wind und einem Politikstil zu mehr Bürgerdialog will ich im Freiburger Gemeinderat mit großer Leidenschaft und Fachkompetenz Verantwortung für unsere Stadt übernehmen, ein wichtiges Korrektiv sein und Freiburg mit innovativen Ideen weiter voranbringen.
Freiburg zum Wohle seiner Bürger aktiv mitzugestalten, das ist mein Ansporn.

WARUM BÜRGER FÜR FREIBURG:

Die Bürger für Freiburg sind eine überparteiliche Bewegung motivierter und engagierter Mitbürgerinnen und Mitbürger aus der Mitte der Gesellschaft, die gemeinsam etwas für unsere Stadt bewegen wollen. Wir bestehen aus zahlreichen starken Köpfen unterschiedlichster Bereiche des Freiburger Stadtlebens, das Spektrum reicht dabei von Wirtschaftsthemen bis hin zu Kultur und bürgerschaftlichem Engagement für Familien und Senioren. Dies zeichnet uns aus und bietet allen Freiburger Bürger_innen in Zeiten der heutigen Parteienverdrossenheit die Möglichkeit, eine Alternative zu den bekannten Listen und Parteien zu wählen.

WELCHE POLITISCHEN THEMEN LIEGEN MIR AM HERZEN:

Neben unseren Kernthemen Finanz- und Haushaltspolitik, bezahlbarer Wohnraum und Sicherheit möchte ich mich als mehrfacher Gründer im Bereich der Wirtschaftsförderung speziell den Start-Ups widmen. Berufsbedingt habe ich im Bereich der (E-) Mobilität eine umfangreiche Expertise: ich bin der festen Überzeugung, dass man durch intelligente Mobilitätskonzepte unter Einbezug weiterer Digitalisierung das Verkehrsaufkommen in Freiburg deutlich reduzieren kann. Als Vater eines kleinen Sohnes liegen mir natürlich auch Themen wie Familie, Bildung und Integration sehr am Herzen.

Ich kandidiere auf Platz 2 und werde für Freiburg „kräftig in die Pedale treten“!

Weitere Informationen über mich finden Sie auf meiner Homepage.

GUIDO BOEHLKAU

Franco Orlando

Uwe Stasch

Per Klabundt

Steffen Herder

Uwe Kleiner

Melanie Kienle

Andrea Seeger

Clemens Straub

Elke Mimler

Stéphanie Pigot

Simone Harre

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Melden Sie sich gerne bei uns: